Hamburg, meine Perle!

Hamburg ist ja wirklich die einzige Großstadt in Deutschland, in der ich mir vorstellen könnte zu wohnen und zu arbeiten. Vielleicht nicht mittendrin, sondern irgendwie im Speckgürtel mit S-Bahn-Verbindung. Auch wenn sie so langsam mal den Hafen und die Landungsbrücken mal wieder in den Griff bekommen sollten. Aber ich glaube ja, wenn man in Hamburg wohnt, dass man sowieso dort dann selten ist.

Trotzdem macht es immer wieder Spaß nach Hamburg zu fahren und drei bis vier Mal im Jahr schaffen wir es auch. Dieses Mal habe ich dann mal die Wasserseite entdeckt, da wir mit Speedbooten auf der Elbe unterwegs waren. Wie so richtige Touris halt.
Ich kann aber jeden Mal empfehlen diese Tour mitzumachen: 90 Kilometer pro Stunde auf einem Element, das bei dieser Geschwindigkeit bestimmt die Härte einer Backsteinmauer hat, sind schon eine einmalige Erfahrung.

Kommentare

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder