Wie kann man nur ohne Shell leben?

Hallo, ich bin Stephan, Anfang 40 und entwickle unter Windows. So oder ähnlich würde ich mich wahrscheinlich bei den anonymen Entwicklern vorstellen. Denn nach zwölf Jahren unter macOS muss ich seit Mitte des Jahres berufsbedingt mit Windows als OS klarkommen. Was mittlerweile ganz gut geht, denn Windows ist nicht schlechter als macOS oder Linux. Und die anderen sind nicht besser. Nur anders.
Man merkt, ich bin noch in der Leugnungsphase.

Aber mal ehrlich, was brauche ich denn? Eine IDE (PhpStorm) und DDEV als Docker-Konfigurationssoftware. Und eine Shell.
An letzterer mangelt es aber unter Windows. cmd.exe und die Windows PowerShell kommen in keiner Weise an iTerm2 mit Oh My Zsh heran. Und auch nach mehreren Monaten heule ich meiner Shell unter macOS nach. Ich habe zwar mittlerweile mit ConEmu und Oh My Posh einen ähnlichen Ersatz gefunden, aber so richtig doll fühlt sich eine PowerShell im Vergleich zu zsh nicht an. Aber den Quake-Modus gibt es auch mit ConEmu.